Gummistiefel sind gesund.

Oktober 5, 2007

Gestern konnte ich meinem Vater ein neues Paar Gummistiefel überreichen. Er trägt nun oft Gummistiefel. Dies war früher nicht so. Da griff er immer zum leichten Wanderschuh. Nun trägt er auf Grund des stärkeren Aufkommens von Zecken hohe Gummistiefel. Man könnte sagen aus Sicherheitsgründen oder zum Wohle der Gesundheit. Als intensiver Naturmensch und Jäger ist er ständig auf Wiesen und Brachflächen unterwegs. Seiner Erfahrung nach ist es ein wirksamer Schutz, Gummistiefel zu tragen. Bisher hatte er Neoprengefütterte Stiefel vom spanischen Hersteller Bilmy. Sehr gute Qualität, sehr haltbar, aus Kautschuk aber im Sommer, in der Hochzeit des Zeckendrucks, viel zu warm. Daher nun ein Paar ledergefütterte Le Chameau. Saint Hubert heißen die. Er sagt, in seinem Alter kann man auch mal etwas „unvernünftige“ Kaufentscheidungen treffen (er meint den Preis von über 200 €), und wenn es dann noch der Gesundheit dient, ist es auch gerechtfertigt ordentliches Schuhwerk zu tragen. Ich war nach etwa 6 Wochen Lieferzeit froh, endlich seinen aufgeregten Nachfragen positiv entgegnen zu können: „jawoll, sie sind da“.

Advertisements