Kategorien
Tagebucheintrag

Der Herbst ist da – Die alten Stiefel kommen wieder zum Einsatz.

An vielen Orten fallen nun die bunten Blätter, vom Wind getrieben, von den Bäumen. Das ist doch die Zeit für die letzte Gartenarbeit im Jahr. Das feuchte Klima, pardon Wetter, der letzten Wochen lässt einen schon fast vergessen ist Schuhwerk aktuell werden. Der Gummistiefel! Für mich war das Arbeiten mit Laub am Wochenende ein guter Anlass meine geliebten LeChameau Gummistiefel vom Typ Chasseur Fourrée aus dem Schrank zu holen. Wie ich finde, eine der besten Gummistiefel für die Herbst- und Winterzeit.

Sie sind zwar schon etwas älter, trotzdem erfüllen sie noch vollständig ihre Funktion. Sie halten die Füße warm und trocken.

Hier hier habe ich sie auf den Blättern eines Walnussbaums positioniert.

Kategorien
Netzwelt Tagebucheintrag

Gummistiefelwetter – der Suchtrend von Google zeigt´s

Irgendwann habe ich einmal den Zusammenhang von Gummistiefel-Bestellungen im Versandhandel und der Wetterkarte in Deutschland hergestellt. Damals, ich war noch stark im Gummistiefel-Handel verankert, folgte die Beobachtung des regionalen impulsgesteuerten Kaufes. Regen in z.B. Frankfurt, und schon schossen die Nachfragen und Bestellungen aus Frankfurt empor.
Heute reicht mir der Blick in die Google-Suchtrends um ein vergleichbares Bild zu zeichenen. Und dieser Blick kündet zeichnet derzeit: Regenwetter in Deutschland ist Gummistiefelwetter

Der Suchverlauf nach Gummistiefel in Deutschland in den vergangenen 5 Jahren
Der Gummistiefel Suchtrend auf Google markiert ein 5-jahreshoch.

Wie sich zeigt haben die niederschlagsreichen Wochen im September und Oktober diesen Jahres wieder das Suchverhalten ansteigenlassen und die bishereige Spitzenwoche aus dem Jahr 2017 übertoffen. Ob das hohe Suchvolumen sich fortsetzt hängt sicher vom Wetter ab.

Kategorien
Gummistiefel im Netz

Meterologe rät im Deutschlandfunk zum Gummistiefel

Meteorologe: Eigentlich ein ganz normaler Winter

Sven Plöger im Gespräch mit Jochen Spengler

Der Meteorologe Sven Plöger hat vor Lawinen- und Überschwemmungsgefahr gewarnt. Durch die Wetterlagen hätten sich sowohl an den Süd- als auch an den Nordlagen der Alpen große Schneemengen angesammelt. Sollten die Temperaturen nun stetig steigen, würde das einen sehr starken Zufluss für die Flüsse und damit auch große Überschwemmungsgefahr bedeuten.

Und im Resümee von Herrn Spengler: Also Gummistiefel parat halten ist nicht verkehrt.

Hier geht es zum kompletten Beitrag vom Deutschlandfunk

Florian

Kategorien
Gummistiefel-Blog Inside

Mein Wetterradar.

Eigentlich brauche ich keinen Wetterbericht mehr sehen oder hören. Ein verlässliches Zeichen, ob in Deutschland die Sonne scheint, ob es regnet, oder ob Schnee fällt, kann ich im Bestellverhalten unserer Kunden bei Wildnissport, ablesen.

Ja,  das Verhalten des Menschen braucht einen Impuls. Und beim Kauf von Gummistiefeln ist der Impuls das Wetter. Scheint die Sonne, und das Thermometer kletter auf über 25 Grad, hat unsere Gummistiefel-Abteilung frei. Fällt deutschlandweit Regen hat sie gut zu tun. Regnet es länger als drei Tage bekommen wir Nachschubschwierigkeiten.

Regnet es im Rheinland, klicken und kaufen die Kölner und

Düsseldorfer Gummistiefel, und regnet es in Bayern, tun es diese ebenso.

Fällt Schnee im Schwarzwald, werden isolierte Gummistiefel von dort bestellt. Und so schaue ich in die Matrix der Gummistiefel-Order und vor dem inneren Auge entsteht eine Wetterkarte für Deutschland, tagesaktuell. Nur vorhersagen kann ich damit das Wetter noch nicht, deshalb bin ich also doch weiterhin auf den Wetterdienst angewiesen.