Vor etwa zwei Wochen war ich auf der IWA in Nürnberg. Hier haben mich nicht so sehr die ausgestellten Waffen interessiert. Natürlich lag mein Augenmerkbei Gummistiefel.

Viele Neuheiten waren nicht zu entdecken. Muck-Boot, ein amerikanischer Neopren-Gummistiefelspezialist versucht über seinen britischen Distributor in Deutschland stärker in den Markt zu kommen. Mal sehen ob es ihm gelingt. hier die amerikanische Website: http://www.muckbootcompany.com/ 

Ansonsten habe ich einige Foto´s von LaCrosse Gummistiefeln gemacht und die Vertreter zur Rede gestellt, was man denn gedenkt gegegen die Qualitätsprobleme bei einzelnen Modellen zu tun.  Was die Qualitätsproblem betrifft, meint man die Fehler nun abgestellt zu haben. Das hoffe ich sehr, denn die Passform der Stiefel ist einfach super und es wäre schade, wenn man die Alphaburlys aus dem Sortiment nehmen müsste. Ich werde das weiter beobachten.

Hier folgen jetz einige Fotos.

LaCrosseLacrosse_IILacrosse_III

und hier noch schnell ein Bild von den Lechameaus:

Lechameau_Iris

Advertisements

Hier werden die Gummistiefel von Le Chameau gefertigt.

Im Januar war ich im Rahmen einer Werksbesichtigung für die Frirma www.wildnissport.de in Frankreich und habe einige Foto´s gemacht.

Als erstes die Fabrik : Die Fabrik von Le Chameau in Pont dúlly

Und das Verwaltungsgebäude, hat schon einige Jahre auf dem Buckel:

Verwaltungsgebäude Le Chameau

Hier wird das Lederfutter auf den Leisten gezogen: Monteur Lederfutter Lechameau

Hier wird das Neoprenfutter für die Wintergummistiefel zurechtgenäht: Neopren_Futter_Lechameau

Es folgt das Backen der Stiefel: hier werden die Stiefel gebacken

Und nach einiger Zeit werden die Gummistiefel vom Leisten getrennt:

Chameau vom Leisten trennen

Dann ist es nur noch ein kurzer Weg zur Endverpackung: Chameau Gummistiefel am Ende fertig verpackt

Und schon bald machen wieder einige Stiefel aus dem Hause Le Chameau ihre Träger glücklich.