Gummistiefel beim Eisangeln

Februar 17, 2009

Vergangene Woche war ich für drei Tage in Schweden um dort mit Freunden Eiszuangeln. Man macht also runde Löcher in´s Eis und ködert Hecht und Zander an. Diese beissen dann, wenn alles gut geht, und schwups zieht man den Fisch auf´s Eis. Ich war den zu erwartenden Temperaturen entsprechend nun mit meinen Pac-Boots von AIgle ausgerüstet. Also keine ausgewiesenen Gummistiefel. Der Erfahrungsbericht meines Angelfreundes Lars, er ist Schwede und verbringt glaub ich 12 Stunden jeden Tag auf oder am oder im Wasser, ist aber auch aussgaekräftig. Er trägt Gummistiefel von Lacrosse. Das Model Alphaburly mit Thinsulate-Fütterung 800 g.

Der „Gripp“ der Sohle sei phantastisch, der Tragekomfort super, die Isolierleistung hervorragend aber die wasserdichtigkeit im Knöchelbereich leider schon nach einem Jahr nicht mehr gegeben. Leider wird der Stiefel hier im sehr beanspruchten Bereich schnell brüchig.
Eigentlich schade bei dem Preis von über 160 €je Paar.

Alphaburly Sport Insulated

Alphaburly Sport Insulated

Ein anderer schwedischer Freund namens Perka trug einen Stiefel von Nokia und war sehr zufrieden, leider habe ich noch nicht herausgefunden um welches Modell es sich handelt.

Jedenfalls ist ein Gummistiefel in gefütterter Ausführung das richtige Kleidungsstück zum Eisangeln. Allerdings taten meine Pac-Boots auch ihren Dienst.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: